Palme für Wilfried Großkinsky Druckbutton anzeigen?

alt

Jetzt weiß auch jeder, wem diese Palme gehört: Heute pflanzte Jeremias, Chef der line boys in Bitterwasser, das Namensschild zur Palme, die Wilfried Großkinsky im vergangenen Jahr gewidmet wurde. Wilfried erhielt diese Auszeichnung, die in Bitterwasser eigentlich nur noch Piloten verliehen wird, die ihre erste angemeldete 1000-km-Distanz von Bitterwasser aus fliegen, als besondere Auszeichnung für seine Verdienste um das Segelflugzentrum und für seine Jugendförderung.
Zu seinem 1000-km-Trainigscamp lädt Wilfried Großkinsky jedes Jahr gleich mehrere Junioren nach Bitterwasser ein. Mit ihm in der EB28 lernen sie das Land kennen und haben dann Gelegenheit, diese Erfahrungen mit Wilfrieds neuem Ventus 3 fürs 1000-km-Diplom umzusetzen. Die Einladungen kann man sich regelrecht verdienen mit Spitzenplatzierungen bei Deutschen und Juniorenmeisterschaften und im Online Contest.

A palm for Wilfried Großkinsky
Now everyone knows who this palm belongs to: Today Jeremias, head of the line boys in Bitterwasser, put the name badge in front of the palm, which was dedicated to Wilfried Großkinsky last year. Wilfried received this award, which is given in Bitterwasser only pilots who fly their first 1000 km distance from Bitterwasser, as a special award for his services to the gliding center and youth support.
Wilfried Großkinsky invites several juniors to Bitterwasser every year for his 1000 km training camp. With him in the EB28 they get to know the country and later have the opportunity to fly with the new Ventus 3 from Wilfried for the 1000 km diploma. You can really earn the invitations with top rankings at German and Junior Championships and in the Online Contest.