Zwei Junioren im Traumland Namibia Druckbutton anzeigen?
alt
Robin und Niklas mit ihren Mentoren Birgitta und Wolf-Dietrich Bornhodt vom FSV Radolfzell.

Fliegen in Afrika, das ist schon eine andere Welt. Robin und Niklas vom FSV Radolfzell hatten das im November in Bitterwasser so noch nicht auf dem Schirm. Von Deutschland und ihrer LS1 und Standard-Libelle waren die beiden Junioren anderes gewohnt. Den Formel-1-Betrieb mit Vollgas gleich nach dem Aufrichten aus dem Thermikkreis und unter Wolkenaufreihungen lernten sie mit Coach Wolf-Dietrich Bornholdt und dessen Arcus kennen. Im Rahmen ihres persönlichen Juniorenförderprogramms hatten Wolf-Dietrich und Birgitta Bornholdt die beiden Youngsters ihres Clubs zu dem Streckentraining nach Bitterwasser eingeladen. Wie sie die neue Welt erlebten, berichteten die beiden jetzt in einem begeisternden Beitrag in ihrer Vereinszeitschrift, der „Infopost Stahringen“. Wer das nachlesen möchte, findet die Seiten als PDF im Download.

Two juniors in gliding paradise
Flying in Africa is another world. Robin and Niklas from FSV Radolfzell did not have that on their radar in November in Bitterwasser. The two juniors were used to other things from Germany and their LS1 and standard Libelle. With coach Wolf-Dietrich Bornholdt and his Arcus they got to know the Formula 1 operation with full throttle right after straightening out of the thermal turn and under cloud formation. As part of their personal junior support program Wolf-Dietrich and Birgitta Bornholdt had invited the two youngsters in their club to cross country training in Bitterwasser. The youngsters now reported on how they experienced the new world in an inspiring article in their club magazine, the "Infopost Stahringen". If you want to read this, the pages (in german) can be downloaded as PDF.